Kontakt: +43 (0) 2236 233 05 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier ist eigentlich der Platz für Berichte über sportliche Erfolge oder Ereignisse aus dem Verein zu berichten. Aber vor dem Hintergrund der aktuellen Krise ist  natürlich auch bei der Fecht-Union-Mödling der Sportbetrieb vorübergehend eingestellt. Unsere Säbelfechter, die eigentlich auf dem Weg nach Salt Lake City zur Weltmeisterschaft sein sollten, müssen sich zu Hause fit halten und wie wir Alle hoffen, dass das gewohnte Leben wieder statt finden kann. Gleiches gilt natürlich auch für unsere Florettfechter, die im Rittern um einen Platz in der Zonenausscheidung wetteiferten. Wie die Verscheibung der Olymischen SPiele sich auswirken ist noch nicht klar.

Für Gilbert Schwarz, mehrfacher Staatsmeister im Säbel, stehen jetzt andere Dinge im Vordergrund. Der Mediziner arbeitet in der Unfallabteilung im Wiener AKH und hatnun dauerhaft seine Fechtmaske gegen eine Gesichtsmaske getauscht. "Ganau dafür sind wir in die Medizin gegangen!" sagt er auf unsereNachfrage. Gemeinsam mit den vielen anderen im Team der Notfallchirurge leistet er damit seinen Beitrag, um die Versorgung in diesem Bereichaufrecht zu halten. Dafür leister er jeweils zwei Wochen durchgehend Dienst, bevor er für zwei Wochen zu Hause bleiben muss. Wir finden das hat großen Applaus verdient. Einen wichtigen Hinweis gab er noch mit: "Auch wenn es zunehmend schwer fällt, bitte bleibt zu Hause und leistet so Euren Beitrag, die Krise so gut es geht zumeistern.

Dem schließen wir uns an und hoffen, dass wir uns bald wieder sehen. in der Zwischenzeit versorgen wir Euch über unsere WhatsApp-Gruppen mit Fitness-Tips und Trainingsanweisungen. Bleibt gesund und schaut auf Euch.

 

Den aktuellen Empfehlungen der Bundesregierung folgend und zur Minimierung des Ansteckungsrisikos mit Covid-19 wird das Training der Fecht-Union-Mödling und des Landesleistungszentrums Niederösterreich vorübergehend bis 31. März 2020 eingestellt. 

Das Team der Fecht-Union-Mödling bittet um euer Verständnis. 

Für weitere Fragen stehen wir euch gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Ob es am Corona-Virus lag oder doch andere Gründe gab, wissen wir nicht. Aber die 3. Runde des Union Cups hatte diesmal deutlich weniger Starter als üblich. Für die Fechter, die ihren Weg in die Südstadt fanden, lohnte es sich aber allemal. 

Herrenflorett - Jugend C: 1. Jochen Nemec

Damenflorett Jugend B: 1. Viktoria Schöbitz

Herrenflorett Jugend B: 2. Ennio Falchetto3. Alexander Brunbauer

Damenflorett Kadetten: 1. Nicole Berger

Wir gratulieren herzlich.