Kontakt: +43 (0) 2236 233 05 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

EM Junioren in Foggia

19. 03. 03

Unsere Junioren waren mit großen Hoffnungen nach Foggia zur Europameisterschaft gefahren. Mit dabei Nicolaus Benedict im Säbel und Max Schubert im Florett. Nicolaus Benedict erwischte keinen guten Tag und konnte nur ein Gefecht in der Vorrunde gewinnen. Damit verpasste er knapp den Cut für die Hauptrunde. 

Max Schubert startete dagegen mit einer starken Vorrunde und vier Siegen. Damit war er als 26. nach dem ersten Durchgang. Auch in der Direkten startete er stark und führte gleich mit 9:3. Dann drehte der Gegner aus der Ukraine noch auf und stellte auf 13:15. Mit Rang 36. erzielte Schubert das beste Ergebnis aus österreichischer Sicht. Im Team ging es dann gleich gegen Schwergewicht Italien auf die Bahn, die ihre Favoritenrolle zu keiner Zeit in Frage stellen ließen. Erwartungsgemäß mussten daher die Österreicher in die Platzierungsgefechte. Dort gelang zuerst ein Sieg gegen Rumänien, danach aber eine knappe Niederlage gegen die Ukraine. Am Ende bleib Rang 14.