Kontakt: +43 (0) 2236 233 05 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Österreichische Meisterschaften der Junioren bringen Titel und Medaillen

19. 03. 18

Für die Fechter der Fech-Union-Möding waren die Österreichischen Juniorenmeisterschafte in Salzburg wieder einmal ein voller Erfolg. Im Herrenflorett konnte sich Max Schubert den Titel holen und lies dem Lokalmatador aus Salzburg im Finale deutlich hinter sich. Max Pointner verpasste auf Platz 9 nur knapp die Top 8. Kei Lorenzo Grasso kam auf Rang 17 und Alexnader Wagner auf Rang 19. Im Team holten die Mödlinger dann mit Bronze die nächste Medaille. 

Im Damenflorett kam Pia Huber mit Rang 13 bis unter die Top 16, nach überstandener Verletzungspause ein ansprechendes Ergebnis.

Im Säbel waren dann die meisten Mödlinger am Start. Jakob Käferböck focht an diesem Tag überzeugend und musste sich erst im Finale geschlagen geben. PHilip Meixner und Aldar Manzhiev teilten sich gleich dahinter den 3. Platz und durften sich über Bronze freuen. Vinzenz Müller blieb auf Rang 6 noch unter den Top 8, Raul Wurmbauer auf Rang 12. Im Team setzten sich dann Jakob Käferböck, Vinzenz Müller und Aldar Mandzhiev holten sich Gold. Das zweite Team mit Philip Meixner, Raul Wurmbauer und Niclas Plankh holte sich verdient Bronze.