Kontakt: +43 (0) 2236 233 05 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

19. 10. 21

Das international besetzte Kadetten-Turnier zeigte ansprechende Leistungen. Unsere Fechter belohnten sich mit zwei mal Bronze. Im Herrenflorett konnte Alexander Wagner den Sprung auf Podest erfechten. Kei Lorenzo Grasso war mit Rang 5 knapp dahinter zu finden. Bei den Damen erfocht sich Pia Huber ebenfalls die Bronzemedaille. 

19. 10. 13

Für Pia Huber war Samorin zu stark. Mit zwei Siegen in der Vorrunde rückte sie in dei Direktausscheidung vor. Gleich im ersten Durchgang setzte es jedoch eine klare Niederlage. Am Ende blieb es bei Rang 104.

19. 10. 13

Das erste Jugend-Turnier dieser Saison brachte erneut erfreuliche Ergebnisse für die Mödlinger Fechter. Mit Gold für Lauro Falchetto (Herrenlforett Jugend C) und Silber für Viktoria Schöbitz (Damenflorett Jugend B) konnten gleich zwei Medaillen verbucht werden. Auch im Herrenflorett Jugend B waren die Medaillen in Reichweite. Lauro Falchetto verpasste diese mit Rang 5 denkbar knapp wie Alexander Brunbauer auf Rang 6. Ennio Falchetto auf Rang 10 und Enzo Muraoka auf Rang 11 erreichten die Top 16. 

19. 10. 08

Wir haben unser Informationsblatt mit den Terminen für den Herbst- und Frühjahrs-Cup aktualisiert und online gestellt. Das Informationsblatt findest Du hier.

19. 10. 07

Dei Saison hatte für die jungen Säbelfechter gut gestartet, konnten diese in Konin doch gleich zwei Qualifikationen für sich verbuchen. Beim mit 275 FEchter sehr stark besetzten Europa Cup in Gödöllö konnten sie die Leistung nicht wiederholen. Philip Meixner erreichte nach einem Sieg in der K.O.-Ausscheidung und ener Niederlage mit Rang 122 das beste Ergebnis. Jakob Käferböck schaffte es zwar in die Direktausscheidung musste dann aber gleich das Aus hinnehmen und landete auf Rang 173. Die übrigen Mödlinger schieden bereits in der Vorrunde aus. Im Team-Bewerb konnten sie sich dann steigern,  gegen das Team der USA konnten sie sich dann aber doch nicht durchsetzen. 

19. 10. 07

Tobias Reichetzer durfte sich in Kopenhagen über den 18. Rang beim Satelliten-WC freuen. Nach einer starken Vorrunde und Freilos und einem Sieg im K.O. rückte er in die Top 32 vor. Dann riß der Faden und die Top 16 blieben außer Reichweite. Mit Rang 18 konnte er aber das beste Ergebnis der Österreicher für sich verbuchen. Für Johannes Poscharnig, mit nur einer Vorrundenniederlage ebenfalls gut gestartet, kam nach einem Freilos bereits auf dei Top 32 das Aus. Er erreichte Rang 36.

19. 09. 30

Für Nicolaus Benedict ging es beim Sateliten-Welt Cup in Gant um Punlte im WC der Allgemeinen Klasse. Allerdings war das Starterfeld stark besetzt, gilt es doch in der Olympiasaison jeden Punkt in der Rangliste mit zunehmen. Nach guter Vorrunde setzte er sich im ersten Durchgang der Direktausscheidung durch, musste dann aber gegen Rousset (FRA) sich dem späteren Dritten geschlagen geben. Am Ende wurde es ein guter Rang 27.

19. 09. 30

Beim Europa Cup im Damenflorett konnte sich Pia Huber mit Platz 57 unter die Top 64 fechten. Nach drei Siegen in der Vorrunde konnte sie sich im ersten Durchgang der Direktausscheidung gegen Gelissen aus Belgien durchsetzen. Gegen die toggesetzte Lam (USA) war aber dann kein Durchkommen und blieben die Top 32, wleche für eine Qualifikation notwendig gewesen wären außer Reichweite.

Bei den Herren focht Alexander Wagner ebenfalls eine starke Vorrunde und erreichte drei Siege. In der Direktausscheidung durfte er sich danach über eine Freilos freuen. Auf die Top 64 konnte er sich trotz intensivem Kampf gegen Bonnet (FRA) nicht durchsetzen und mit Rang 99 zufrieden geben. Auch für Lorenzo Grasso verlief das Turnier ähnlich. Nach solider Vorrunde und Freilos musste er sich geschlagen geben und mit Rang 114 begnügen.

19. 09. 30

Rund um das Villacher Marathonturnier trainierten die Mödlinger Säbelfechter mit internationaler Beteiligung und holten sich für die kommende Saison den letzten Schliff. Am Samstag fanden sich insgesamt 31 Fechter aus Österreich und Slowenien ein. Damit war ausreichend Gelegenheit für Gefechte. Die Erkenntnisse wurden dann noch am Samstag und Sonntag vertieft. Obwohl der Trainings- und Übungscharakter im Voerdergrund stand, gab es auch einen Sieger. Alberto Panebianco (FCVi)  holte sich den Sieg; bester Mödlinger war Gerhard Margetich auf Rang 6. 

19. 09. 22

Der Grazer Messepokal ist ein frühes Saison-Highlight für unsere Florettfechter, können diese hier die Vorbereitung des Sommers testen. Für unsere Mödlinger lief es ausgezeichnet, was sich nicht zuletzt an den Medaillen ablesen lies. 

Im Herrenflorett der Allgemeinen Klasse konnte sich Tobias Reichetzer als bester Österreicher auf Rang 3 fechten. Mit Max Ettelt auf Rang 5 und Mario Langer auf Rang 7 waren zwei weitere Mödlinger unter den Top Acht. Getoppt wurde das durch den zweiten Platz von Freya Cenker, die berfeit auffocht und als einzige Österreicherin das sonst rein italienische Podium auflockerte. 

Im Juniorenbewerb zeigten wiederum die jüngeren Mödlinger, dass da eine starke Generation nachdrängt. Max Schubert erfocht sich mit Rang 3 einen Podestplatz und durfte sich über das beste Ergebnis aus österreichischer Sicht freuen. 

19. 09. 15

Gleich beim ersten Europa Cup der neuen Saison konnten sich Jakob Käferböck (32) und Vinzenz Müller (23) die Qualifikatin sichern. Beide fochten unter die Top 32 und dürfen sich nun auf die Welt- und Europameisterschaften der Kadetten freuen. Der dritte Mödlinger, Philip Meixner, konnte  sich in der ersten Runde der Dirketausscheidung noch klar durchsetzen,hatte aber dann gegen den als Dritter gesetzten Konan aus Weissrussland das nachsehen. Er musste sich leider mit den Top 64 zufrieden geben. 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.