Kontakt: +43 (0) 2236 233 05 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

19. 11. 10

Unsere jungen Säbelfechter wurden beim Ranglistenturnier in Wien für ihre gute Arbeit belohnt. David Berkes holte sich im Jugend B-Bewerb Gold vor seinem Teamkollegen Peter Rosegger, der als Dritter ebenfalls am Podest gelandet war. Bei der Jugend C konnte sich Ingmar Hager ebenfalls auf den dritten Platz fechten.

19. 11. 10

Für unsere Florettfechter standen an diesem Wochenende die stärksten Bewerbe am Programm. Für die Allgemein Klasse ging es nahc Bonn zum Welt Cup - das traditionell stark besetzt Turnier war auch heuer ein Prüfstein in der Olympiasaison. Für die Mödlinger Tobias Reichetzer, Max Ettelt und Johannes Poscharnig lief es dabei in der Vorrund ganz gut, jeweisl drei Siege reichten klar für die Hauptrunde. Dort konnten zwar alle den ersten Durchgang überstehen, auf die Top 64 setzte es aber knappe Niederlagen. Mit Rang 132 für Reichetzer, 137 für Ettelt und 148 für Poscharnig waren es dann doch noch Plätze im Mittelfeld.

Die jüngeren Fechter trafen sich beim Europa Cup der Kadetten in Budapest, ebenfalls eine steiniges Pflaster. Während Lorenzo Grasso sich für die Hauptrunde qualifizieren konnte, kam für Alexnader Wagner das Aus bereits in der Vorrunde. Allerdings blieb auch ihm das Glück nicht hold; gleich im ersten Durchgang musste er sich geschlagen geben.

19. 11. 04

Mit Nicolaus Benedict war nur ein Österreicher beim Welt Cup-Auftakt in Sotschi vertreten. Doch die weite Anreise wurde leider nicht belohnt. In der Vorrunde konnte Benedict noch zwei Siege erringen und in den Hauptbewerb vorrücken. Dort setzte es aber gleich im ersten Durchgang eine Auftaktniederlage. Immerhin reichte es noch für Rang 68. 

19. 11. 04

London war dieses Wochenende Schauplatz für gleich zwei Florettbewerbe. Beim U23-Europa Cup lieferte Max Schubert mit Rang 38 unter nicht ganz 180 Teilnehmern erneut eine starke Leistung ab und konnte damit sein Ergebnis vom vergangenen Wochenende (Rang 32 im Welt Cup) bestätigen. Weniger erfreulich das Ergebnis im Welt Cup der Junioren: mit Rang 85 verfehlte er die Qualifikationsränge doch deutlich. In der Vorrunde überzeugte er noch mit vier Siegen bei nur zwei Niederlagen. Im Gefecht auf die Top 64 setzte es aber gegen Seytor (FRA) eine klare Niederlage. Damit blieb er unter seinen Möglichkeiten.

19. 10. 28

MAx Schubert lieferte beim Sateliten-WC in Barcelona eine Talentprobe ab. Nach einer starken Vorrunde holte er sich in der ersten Runde der Direktausscheidung ein Freilos. Auf die Top 32 konnte er sich dann gegen Marostega (BRA) mit 15:11 durchsetzen. Erst auf die besten 16 musste er sich geschlagen geben und holte den respektablen Rang 32. 

19. 10. 27

Bereits vergangene Woche konnten unsere Junioren in Linz Erfolge für sich verbuchen. Max Schubert focht sich auf den grandiosen 2. Rang, Max Pointner landete gleich dahinter auf Rang 3. Für die anderen Mödlinger liefe es nicht so gut. Pia Huber konnte sich im FLorett und Degen noch unter die Top 16 fechten. 

19. 10. 26

Erneut startete der Union Cup in die Saison. Die gezeigten Leistungen und auch die Ergebnisse waren durchaus erfreulich:

Herrenflorett:

Jugend C: 1. Falchetto Lauro, 2. Nemec Jadem

Jugend B: 2, Falchetto Ennio, 

Kadetten: 1. Alexander Wagner, 2. Grasso Lorenzo

Damenflorett:

Jugend C: 4. Löschnig Clara

Jugend B: 1. Schöbitz Viktoria, 3. Zsolnay Csenge, 4. Pesendorfer Sandra, 5. Fehringer Mariella

Wir gratulieren!

19. 10. 26

Für Philip Meixner zahlte sich die Reise nach London wahrlich aus, er holte sich mit Rang 24 die Qualifikation für die WM und EM. Damit sind bereits drei Mödlinger qualifiziert, waren doch Jakob Käferböck und Vinzenz Müller bereits in Konin erfolgreich. Alle drei starteten gut in die Vorrunde und schafften klar den Aufstieg in den Hauptbewerb. Während Käferböck und Meixner ihre Gefechte auf die Top 32 verloren, blieb Meixner erfolgreich; im Gefecht auf die Top 16 lief es dann aber nicht mehr so rund und der top-gesetzte Gegner aus Groß Brittannien nutzte seinen Heimvorteil und setzte sich durch.

Jetzt wird die Saison noch spannend, gilt es doch die Qualifikation zu bestätigen und fleissig Punkte zu sammeln, um die Startplätze zu fixieren. Für die WM stehen nämlich nur drei Plätze zur Verfügung. Mit Trainingskollegen Lukas Chairi schaffte ein weiterer Sabelfechter die Qualifikation. Damit bleibt es spannend bis zum Schluss. 

19. 10. 21

Das international besetzte Kadetten-Turnier zeigte ansprechende Leistungen. Unsere Fechter belohnten sich mit zwei mal Bronze. Im Herrenflorett konnte Alexander Wagner den Sprung auf Podest erfechten. Kei Lorenzo Grasso war mit Rang 5 knapp dahinter zu finden. Bei den Damen erfocht sich Pia Huber ebenfalls die Bronzemedaille. 

19. 10. 13

Für Pia Huber war Samorin zu stark. Mit zwei Siegen in der Vorrunde rückte sie in dei Direktausscheidung vor. Gleich im ersten Durchgang setzte es jedoch eine klare Niederlage. Am Ende blieb es bei Rang 104.

19. 10. 13

Das erste Jugend-Turnier dieser Saison brachte erneut erfreuliche Ergebnisse für die Mödlinger Fechter. Mit Gold für Lauro Falchetto (Herrenlforett Jugend C) und Silber für Viktoria Schöbitz (Damenflorett Jugend B) konnten gleich zwei Medaillen verbucht werden. Auch im Herrenflorett Jugend B waren die Medaillen in Reichweite. Lauro Falchetto verpasste diese mit Rang 5 denkbar knapp wie Alexander Brunbauer auf Rang 6. Ennio Falchetto auf Rang 10 und Enzo Muraoka auf Rang 11 erreichten die Top 16.